Foto: Getty Images
Aktuelles

Wegen Corona-Virus: TSG gegen Hertha BSC vor leeren Rängen?

Update (09.03.2020):
Die DFL hat in einer Präsidiumssitzung beschlossen, dass der 26. Spieltag wie geplant stattfinden wird. Entscheidungen über mögliche Geisterspiele überlässt man örtlichen Behörden. Geschäftsführer Christian Seifert erklärte zudem im Interview mit der Bild-Zeitung: „Wir würden am liebsten nächsten Spieltag mit Zuschauern spielen. Das ist aber leider nicht realistisch.“

Das Bundesliga-Spiel zwischen der TSG Hoffenheim und Hertha BSC am kommenden Samstag (15:30 Uhr) könnte aufgrund des Corona-Virus womöglich vor leeren Rängen stattfinden. In einer Mitteilung ermutigte Gesundheitsminister Jens Spahn am Sonntag Veranstalter dazu, Großveranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern abzusagen.

Auf Twitter erklärte der CDU-Politiker: „Ich bin mir bewusst, welche Folgen das für Bürgerinnen und Bürger oder Veranstalter hat. Wir werden in den nächsten Tagen darüber sprechen, wie wir mit den wirtschaftlichen Folgen umgehen. Klar ist aber: Unsere Gesundheit geht vor.“

Corona-Virus: DFL plant Treffen in den kommenden Tagen

Die Deutsch Fußball-Liga (DFL) reagierte inzwischen auf die Aussagen des Ministers und erklärte, sich in den kommenden Tagen mit den Klubs der ersten zwei Profiligen absprechen zu wollen. So plane man zeitnah ein Treffen mit Klubvertretern zu organisieren und stehe zudem im Austausch mit den Behörden.

Spielabsagen möchte man dabei, wie Geschäftsführer Christian Seifert betont, vermeiden: „Es steht außer Frage, dass die Saison wie vorgesehen bis Mitte Mai zu Ende gespielt werden muss, um Auf- und Absteiger sowie die Teilnehmer für die internationalen Wettbewerbe zu ermitteln.“

Somit sind Geisterspiele wohl die einzige Möglichkeit, wenn die DFL der Empfehlung des Gesundheitsminister Folge leisten möchte. Damit müsste auch die TSG Hoffenheim beim kommenden Heimspiel gegen die Alte Dame auf Zuschauer verzichten.

0 0 votes
Article Rating

Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Louis Loeser
Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Top Reviews

ANZEIGE



ANZEIGE

Video Widget

gallery

Dir gefällt was Du hier siehst?

0
Would love your thoughts, please comment.x