Foto: Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images
Aktuelles

TSG Hoffenheim richtet Corona-Hilfsfonds ein

Die TSG Hoffenheim richtet einen Hilfsfonds für Partner, wichtige Einrichtungen, Institutionen oder Sportklubs in der Rhein-Neckar-Region ein, die durch die Corona-Pandemie mit finanziellen Einbußen zu kämpfen haben. Das verkündete der Klub am Mittwoch auf seiner Website.

„Der Profi-Fußball ist in einer privilegierten Situation und gerade in der aktuellen, übergreifenden Krise, die wir in dieser Form bislang noch nicht erlebt haben, ist in vielerlei Hinsicht unsere Solidarität und ein aktives Handeln gefragt“, erklärte Geschäftsführer Frank Briel in dem Klub-Statement.

TSG richtet Hilfsfonds ein: Auch Spieler wollen Beitrag leisten

Die Kraichgauer haben sich deshalb dazu entschlossen, einen Fördertopf einzurichten. Neben dem Bundesligisten soll dabei auch TSG-Gesellschafter Dietmar Hopp eine erhebliche Summe zur Verfügung stellen. „Wir haben seit dem Beginn unseres Aufstiegs in das Profilager immer klar gemacht, dass wir der Klub einer ganzen Region sind. Nun ist es auch unsere Aufgabe, dies auf einer anderen Ebene zu beweisen“, betonte der Mäzen.

Mannschaftskapitän Benjamin Hübner versprach zudem: „Selbstverständlich werden auch wir Spieler unseren Beitrag zu dieser großartigen, solidarischen Aktion leisten.“ Daneben können Partner und Sponsoren in den Fonds einzahlen.

Corona-Pandemie: Hoffenheim plant „Aktionsspieltag“ für Hilfskräfte

Die TSG plant darüber hinaus verschiedene Hilfsleistungen anzubieten. Sobald der Spielbetrieb wieder aufgenommen kann, plant der Klub einen „Aktions-Spieltag“, dessen Einnahmen an die Helfer der Corona-Pandemie gehen sollen. „Medizinisches Personal, Pflegekräfte und viele weitere Berufsgruppen gehen in diesen Tagen weit über ihre Grenzen hinaus, um uns allen zu helfen. Diesen Menschen wollen wir unseren Respekt erweisen und unsere Unterstützung zukommen lassen“, sagte Geschäftsführer Peter Görlich.

Genaue Details zum Hilfsfonds und dem „Aktionsspieltag“ möchte der Klub veröffentlichen, sobald die Folgen der Pandemie und die mögliche Fortsetzung des Spielbetriebs absehbar sind.

0 0 votes
Article Rating

Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Louis Loeser
Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Top Reviews

ANZEIGE



ANZEIGE

Video Widget

gallery

Dir gefällt was Du hier siehst?

0
Would love your thoughts, please comment.x