Foto: imago images
Aktuelles

Oliver Baumann schließt vorzeitigen Abgang aus: „Hänge an der TSG“

Erst am vergangenen Mittwoch berichtete die SportBild, dass Oliver Baumann die TSG Hoffenheim im kommenden Sommer womöglich verlassen könnte. Demnach könnte Gregor Kobel, der derzeit an den VfB Stuttgart ausgeliehen ist, den 29-Jährigen als Stammkeeper der Kraichgauer ablösen. In einem Interview mit dem kicker sprach Baumann über den möglichen Konkurrenzkampf und erklärte, dass ein vorzeitiger Abschied für ihn nicht infrage komme.

„Das schließe ich absolut aus. Für mich ändert sich nichts. Ich habe einen laufenden Vertrag bis 2021 und werde den auch so erfüllen. Der Konkurrenzkampf macht mich stärker. So gehe ich die Sache an“, betonte der gebürtige Breisacher. Zuletzt wurde berichtet, dass die TSG nicht mit zwei nominellen Stammtorhütern in die neue Saison gehen möchte, Baumann könnte sich jedoch auch eine Zusammenarbeit mit Kobel vorstellen.

Gregor Kobel (l.) und Oliver Baumann (r.): Bald im Zweikampf um die Nummer eins in Hoffenheim? (Foto: imago images)

„Seit ich 2014 zur TSG gewechselt bin, herrscht Ruhe auf der Torhüterposition“

Er erklärte: „Ich weiß, was ich kann, was ich in den letzten Jahren geleistet und mir in Hoffenheim aufgebaut habe. Ich habe ein gutes Verhältnis zum Trainerteam und zu den Verantwortlichen und weiß, dass eine große Zufriedenheit herrscht. Ich habe mit Gregor schon zusammengearbeitet, sollte es nochmal zu dieser Konstellation kommen, dann ist es so.“

Baumann hofft dabei, dass die Verantwortlichen ihm weiterhin das Vertrauen schenken: „Ich bin selbstbewusst und weiß, was ich beigetragen habe zur Entwicklung in Hoffenheim. Nicht nur in dieser Saison als Stütze der Mannschaft bei dem schwierigen Umbruch. Seit ich 2014 zur TSG gewechselt bin, herrscht Ruhe auf der Torhüterposition. Das war zuvor nicht immer so. Ich hoffe und glaube, der Verein sieht das genauso.“

Dass mit dem sieben Jahre jüngeren Kobel ein ambitionierter Torhüter mit ersten Bundesliga-Erfahrungen zurückkehren könnte, stört Baumann nicht. So macht sich der bald 30-Jährige noch keine Gedanken über sein Alter. „Ich fühle mich topfit und baue auf einen großen Erfahrungsschatz“, sagte Baumann, gab aber zu: „Dennoch reifen in mir gerade in den aktuell eher entschleunigten Wochen auch Gedanken an die Zeit nach der Kariere, was mich interessieren könnte.“

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Baumann nach sechs Jahren in Hoffenheim: „Warum nicht nochmal sechs?“

So könne er sich künftig eine Rolle als Mentor gut vorstellen: „Wenn ich viele junge Spieler in den sozialen Netzwerken rumhängen sehe, sage ich ihnen: Der Kraftraum ist da hinten. Spieler in irgendeiner Form zu führen und zu formen, würde mich schon reizen. Was aber nicht heißt, dass ich ans Aufhören denke.“

Ein Karriereende liegt für Baumann derzeit dennoch in weiter Ferne. „Nach sechs Jahren Hoffenheim warum nicht nochmal sechs? Und dann schauen wir mal, wie ich mich fühle“, bekräftigte der Rechtsfuß und führte aus: „Meine Priorität liegt eindeutig darauf, hier langfristig weiterzuspielen. Ich hänge an der TSG. Hier spricht man oft von der TSG-Familie, für mich fühlt sich das auch so an. Aber ich weiß auch, dass das Fußballgeschäft ein hartes ist. Deswegen sollte man auch nie irgendwelche Versprechen machen. Außer, alles zu geben für den Klub.“

3 1 vote
Article Rating

Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Louis Loeser
Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Top Reviews

ANZEIGE



ANZEIGE

Video Widget

gallery

Dir gefällt was Du hier siehst?

0
Would love your thoughts, please comment.x