Foto: Imago Images
Aktuelles

Christoph Baumgartner schielt nach Europa: „Glaube, dass wir die nötigen Punkte holen werden“

Christoph Baumgartner ist davon überzeugt, dass die TSG Hoffenheim in der kommenden Saison international vertreten sein wird. In einem Interview für das Vereinsmagazin Spielfeld erklärte der Österreicher, dass die Kraichgauer „die nötigen Punkte holen werden, um international dabei zu sein.“

Derzeit trainieren Baumgartner und seine Teamkollegen aufgrund der Coronakrise mit individuellen Trainingsplänen daheim. Der Klub gibt den Spielern dabei neben Übungen auch Verhaltenstipps und eine App an die Hand, mit der sie auch mentale Fähigkeiten schulen.

TSG Hoffenheim: Baumgartner nimmt will oben angreifen

Baumgartner sieht darin einen großen Vorteil: „Wenn es wieder losgeht, muss man neben der körperlichen Form auch vom Kopf bereit sein und die Chancen erkennen, die die Zielgerade der Saison für uns bereithält. Nach unten wird es eher nicht gefährlich, also richten wir den Blick nach oben und greifen an.“

Mit zwei Punkten Abstand auf den Sechstplatzierten Schalke 04 befindet sich die TSG während der Zwangspause in Schlagdistanz zu den internationalen Plätzen. Baumgartner hat deshalb bei einer Fortführung der Saison ein klares Ziel.

„In der Tabelle stehen wir gut da und sind im Kampf um Europa noch dabei. Es war allen bewusst, dass das nicht die einfachste Saison wird nach den vielen Veränderungen. Aber ich glaube, dass wir es relativ gut meistern und wenn es weiter geht, auch noch die nötigen Punkte holen werden, um international dabei zu sein“, bekräftigte das TSG-Eigengewächs.

Foto: Imago Images

Baumgartner Geisterpielen nicht abgeneigt: Spiele mit Zuschauern „nicht möglich“

Eine mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs plant die Bundesliga derzeit frühstens im Mai. Dabei bleibt jedoch fraglich, ob in dieser Saison noch Spiele mit Fans stattfinden werden. Baumgartner wäre jedoch auch mit Geisterspielen einverstanden. „Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn wir ganz normal weiterspielen könnten – jedes Wochenende und mit Zuschauern. Aber es ist nun mal nicht möglich“, betonte der Mittelfeldspieler.

Baumgartner führte aus: „Da geht es dann auch nicht darum, was wir wollen, sondern, was für die Gesundheit der Bevölkerung am wichtigsten ist. Wir haben als Profi-Sportler eine Verantwortung, eine Vorbildfunktion. Das ist nicht der Fußball, den wir alle sehen wollen, aber es ist wohl die einzige Möglichkeit, die Saison überhaupt noch zu beenden.“

0 0 votes
Article Rating

Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Louis Loeser
Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Top Reviews

ANZEIGE



ANZEIGE

Video Widget

gallery

Dir gefällt was Du hier siehst?

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x