Foto: Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images
Aktuelles

Bundesliga weitet Pause bis 30. April aus

Die Bundesliga wird mindestens bis zum 30. April pausieren. Das beschlossen die 36 Profiklubs am Dienstag auf der DFL-Mitgliederversammlung und stimmten damit der Empfehlung des Präsidiums aus der vergangenen Woche zu.

Darüber hinaus diskutierten die Vertreter der ersten beiden Profiligen bei der Videositzung über die mögliche Fortsetzung des Spielbetriebs. Dabei planen die Klubs laut einem Bericht des kickers, die Saison ab Anfang Mai mit Geisterspielen wieder aufzunehmen und zu Ende zu bringen.

DFL-Chef Seibert: „Streben an, die Saison bis zum 30.06. zu beenden“

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert wollte anschließend keinen konkreten Termin für einen möglichen Neustart nennen, bestätigte aber: „Wir streben an, die Saison bis zum 30.6. zu beenden, das ist auch heute noch der Stand. Wir wollen so beginnen, dass das auch möglich ist.“

Um dies sicherzustellen, werden für alle Standorte der Bundesliga und der 2. Bundesliga Produktionskonzepte erarbeitet, die mit einem möglichst geringen Personalaufwand auskommen. Damit soll die Anzahl der beteiligten Personen verringert werden.

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert, Foto: Arne Dedert/Pool/Getty Images

Coronakrise: DFL gründet „Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb“

Zudem wurde eine neue Task Force für den Bereich „Sportmedizin/Sonderspielbetrieb“ ins Leben gerufen. Diese ist künftig für die Dokumentation aller COVID-19-Fälle in den Profiligen zuständig und übernimmt die Testung. Außerdem entwickelt die Arbeitsgruppe Leitfäden für die Durchführung des Spiel- und Trainingsbetrieb sowie organisatorische Maßnahmen zur Vermeidung von Übertragungen.

TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich befürwortet die Maßnahmen und betonte auf der Vereinshomepage: „Wir erleben aktuell eine große Solidarität in der 1. und 2. Liga und das stärkt jeden Einzelnen in der Bewältigung der Krise vor Ort, was auch ein elementarer Teil für die Pläne der nächsten Wochen ist.“

0 0 votes
Article Rating

Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Louis Loeser
Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Redakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Neben seinem Studium schreibt er für die Onlineportale Goal und Spox. Zudem begleitet Louis als Blinden- und Fanradioreporter ehrenamtlich die Spiele des SV Sandhausen.

Top Reviews

ANZEIGE



ANZEIGE

Video Widget

gallery

Dir gefällt was Du hier siehst?

0
Would love your thoughts, please comment.x