Aktuelle Beiträge

Foto: imago images
AktuellesTransfers

Akpoguma über Sieb-Wechsel zum FC Bayern: „Wird eine Mammutaufgabe“

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass U17-Talent Armindo Sieb von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern München wechseln wird. Nun äußerte sich TSG-Innenverteidiger Kevin Akpoguma zum Abgang des Offensivspielers und erklärte dabei, dass er vor einer „Mammutaufgabe“ stehe.

Als ehemaliger Spieler der Akademie kümmert sich Akpoguma regelmäßig um die Talente in Hoffenheim und pflegt auch zu Sieb eine gute Beziehung. In einem Interview mit Omnisport zeigte sich der 25-Jährige von dem Transfer seines Schützlings zwiegespalten.

Akpoguma: „Sieb hätte einen Status wie Niklas Süle erreichen können“

„Ich hoffe, er schafft es. Aber er hätte hier in Hoffenheim den Status erreichen können, den damals Niklas Süle hatte – ein sehr junger Spieler, der das Potenzial hat, direkt Bundesliga zu spielen“, erklärte Akpoguma und führte aus: „Das hat er jetzt nicht, weil er jetzt zu den Bayern geht – dem größten Klub in Deutschland und einem der größten Klubs in Europa. Das wird eine Mammutaufgabe für ihn.“

Dennoch traue der gebürtige Neustädter Sieb zu, sich bei den Bayern langfristig zu etablieren. „Ich hoffe, er schafft es, denn das Potenzial hat er“, betonte Akpoguma. Dabei sei es jedoch wichtig, den richtigen Zeitpunkt für den Wechsel zu finden. Der Defensivmann fügte hinzu: „Ich hoffe für ihn und für alle Beteiligten, dass es so läuft, wie er es sich erhofft.“

Foto: imago images

Sieb-Wechsel sorgt für Ärger

Erst 2017 wechselte Sieb von RB Leipzig in die Akademie der Hoffenheimer. Nach zehn Toren in 15 Spielen für die U17 von Trainer Danny Galm wechselt der 17-Jährige im Sommer zum Münchner Rekordmeister, wo er wohl zunächst für die zweite Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz kommen wird. Zuvor soll Sieb im Kraichgau einen Profivertrag ausgeschlagen haben.

Für Ärger sorgte dabei zuletzt das Vorgehen der Münchner bei dem Transfer. So empörte sich TSG-Sportdirektor Alexander Rosen darüber, dass Sieb offenbar ohne Kenntnis seines Klubs zum Medizincheck nach München geladen wurde. Auch der Bitte Rosens, den Spieler nach Hoffenheim zurückzuschicken, sollen die Bayern nicht nachgekommen sein.

0 0 vote
Article Rating

Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Chefredakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Als Werkstudent schreibt er zudem für das Onlineportal Goal.com (Teil von DAZN) und begleitet als Blinden- und Fanradioreporter die Spiele des SV Sandhausen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Louis Loeser
Louis ist seit August 2019 Teil von Hoffenews und als Chefredakteur für die redaktionellen Inhalte von hoffenews.de sowie den Social-Media-Auftritt zuständig. Als Werkstudent schreibt er zudem für das Onlineportal Goal.com (Teil von DAZN) und begleitet als Blinden- und Fanradioreporter die Spiele des SV Sandhausen.

Top Reviews

ANZEIGE



ANZEIGE

Video Widget

gallery

Dir gefällt was Du hier siehst?

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x